Zeitschrift

Der ultimative Leitfaden zum Überleben im trockenen Januar

Unter Lyre's Spirit Co

22. Dezember 2022

Der ultimative Leitfaden zum Überleben im trockenen Januar

Jedes Jahr nehmen Millionen von Menschen am "trockenen Januar" teil, sei es als persönlicher Vorsatz, um gesunde Gewohnheiten zu fördern, oder um der Welt zu beweisen, dass sie dem Alkohol abschwören können. Was auch immer der Grund ist, die Teilnahme am trockenen Januar kann längerfristige Änderungen des Lebensstils fördern, die bemerkenswert gut für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sind.

Kurzfristig kann es jedoch eine Herausforderung sein, den Monat zu überstehen, wenn zu Ihrer gewohnten Routine die Entspannung mit Alkohol gehört. Deshalb haben wir den ultimativen Leitfaden zum Überleben des trockenen Monats zusammengestellt. Lesen Sie weiter, um Tipps und Tricks zu erfahren und sich über die großen gesundheitlichen Vorteile zu informieren, die Sie am Ende des Monats feststellen können.

Was ist ein trockener Monat?

Der "trockene Monat" ist eine Zeit, in der man freiwillig einen ganzen Monat lang keinen Alkohol trinkt - meist im Rahmen einer "Dry-Month-Challenge", einer Wohltätigkeitskampagne oder als persönlicher Vorsatz, für eine Weile auf den Kichererbsen-Saft zu verzichten.

Der trockene Monat kann sensationell gut für die Gesundheit sein, mit vielen kurz- und langfristigen gesundheitlichen Vorteilen durch die Teilnahme.

Sollte ich teilnehmen?

If you’re wondering if you should face the world without booze, there are many compelling health reasons to give it a go. Plus, it’s a great way to ‘sample sobriety’ without feeling overwhelmed by the thought of skipping alcohol forever.

Die Teilnahme an einem "trockenen Monat" oder an einem "trockenen Monat" ist eine Art Selbstdiagnose - vielleicht haben Sie das Gefühl, dass Sie in letzter Zeit etwas zu viel trinken oder eine ungesunde Routine entwickelt haben -, aber Sie sollten mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie stark vom Alkohol abhängig sind.

Tipps zur Vorbereitung und zum Überleben im trockenen Januar

Vermeiden Sie Auslöser, unterbrechen Sie Ihre Routine, und planen Sie für Versuchungen

Manchmal ist es einfach zu verlockend, sich in der Nähe von Alkohol oder in bestimmten Umgebungen aufzuhalten. Wenn es Ihnen schwerfällt, zu einem Glas Wein, einem Bier oder einem alkoholischen Getränk Nein zu sagen, sollten Sie sich von Aktivitäten wie Happy Hour oder Abendessen, bei denen Alkohol im Spiel ist, fernhalten. Machen Sie stattdessen Pläne mit Freunden und Familie, bei denen nicht getrunken wird: Gehen Sie ins Kino, in den Park oder besuchen Sie einen neuen Kurs. Wenn das nicht in Frage kommt, ersetzen Sie Ihr Lieblingsgetränk durch eine alkoholarme oder -freie Alternative. Auf Lyrefinden Sie unser exquisite Auswahl an alkoholfreien Spirituosen sieht aus, schmeckt und umspielt den Gaumen genau wie das Original!

Alkoholkonsum wird oft durch Auslöser in der Umgebung, durch Routinen und Gewohnheiten ausgelöst. Wenn Sie also Ihre Routine ändern - und sei es nur eine kleine Veränderung, um den Drang zum Trinken abzuschütteln - fällt es Ihnen leichter, Versuchungen zu vermeiden. Wenn Sie sich die Gewohnheit erst einmal abgewöhnt haben, wird es Ihnen leichter fallen, das Glas auszulassen!

Setzen Sie sich Ziele (und erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrer Familie davon)

Sich realistische Erwartungen und Ziele zu setzen ist eine Selbstverständlichkeit, aber oft leichter gesagt als getan. Versuchen Sie, sie in einem Tagebuch aufzuschreiben oder Post-it-Zettel zu verwenden, um sich an Ihre Absichten zu erinnern. Wenn Sie gerade eine schwierige Phase durchleben, kann ein Tagebuch mit all Ihren Zielen eine wunderbare Erinnerung daran sein, wie Sie sich vor ein paar Tagen oder Wochen gefühlt haben, wie sich Ihr Gesundheitszustand verändert hat, seit Sie den Alkohol aufgegeben haben, und was Sie wirklich wollen, wenn Sie keinen Drang zum Trinken haben. Dokumentieren Sie alles: Ihre Haut, Ihre Stimmung, Ihre Energie und Ihren Schlaf, und kreuzen Sie jedes Ziel an, das Sie erreichen.

Teilen Sie Ihre Ziele Freunden und Verwandten mit, denn sie sind eine unschätzbare Stütze, die Ihnen hilft, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Eine neue Art der Bewältigung kultivieren

Wenn Sie am Ende eines anstrengenden Tages zum Alkohol greifen, um sich zu entspannen, hilft es Ihnen, den trockenen Monat zu überstehen und neue Wege zur Bewältigung zu finden. Lenken Sie sich ab und zögern Sie den Drang hinaus, indem Sie in einen anderen Raum gehen, ein Buch oder eine Zeitschrift lesen, ein alkoholfreies Ersatzgetränk alkoholfreies Ersatzgetränk trinken oder einige Atemübungen oder ein leichtes Workout machen. Wenn Sie Ihre übliche Bewältigungsstrategie hinauszögern, haben Sie oft genug Zeit, um zu erkennen, dass Sie den Alkohol nicht brauchen, um sich wohl zu fühlen.

Vermeiden Sie ein "Alles-oder-Nichts"-Denken

Sie beschließen also, im Januar trocken zu bleiben, trinken aber schon nach zwei Wochen einen Schluck. Gibst du auf? Nein, nein! Das ist nicht das Ende der Welt. Der Verzicht auf Alkohol kann überwältigend sein, daher ist es ein guter Schritt, den trockenen Monat auszuprobieren - egal, ob Sie am Ende zu 100 % oder zu 80 % trocken sind -, um Ihren Alkoholkonsum zu reduzieren und die Vorteile eines alkoholarmen oder -freien Lebensstils zu nutzen. Denn weniger ist immer noch besser als gar nichts! Das Wichtigste ist, dass Sie sich wieder aufraffen und zu Ihren Vorsätzen zurückkehren, wenn Sie doch ein alkoholisches Getränk zu sich nehmen.

Finden Sie einen Ersatz

Wenn Sie den trockenen Januar als besonders schwierig empfinden, können Sie einen Ersatz finden, der Ihnen hilft, den Monat etwas leichter zu überstehen. Vielleicht gefällt Ihnen Ihr Ersatz sogar besser! Unser bemerkenswertes Angebot an alkoholfreier Spirituosen ist von unnachahmlicher Perfektion, und unsere Rezepte (für den Erfolg des trockenen Januars) bieten einfache alkoholfreie Getränke für alle Gelegenheiten.

Wichtigste gesundheitliche Vorteile

Ihr allgemeiner Gesundheitszustand und Ihr Immunsystem könnten sich verbessern

Alkoholkonsum führt häufig zu verschiedenen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit - wie einem hohen Cholesterinspiegel, einem geschwächten Immunsystem und hohem Blutdruck - und erhöht das Risiko für bestimmte Krankheiten wie Krebs, Herzerkrankungen, Schlaganfall und Leberprobleme.

Die Teilnahme am Trockenen Monat kann zu einer erheblichen Verbesserung Ihrer allgemeinen Gesundheit und Ihres Wohlbefindens (sowohl körperlich als auch geistig) führen und Ihr Immunsystem drastisch stärken, während Sie keinen Alkohol konsumieren.

Sie werden besser schlafen und sich energiegeladener fühlen

Wenn Sie feststellen, dass Sie häufig die ganze Nacht aufbleiben, um zu trinken, oder wenn Sie nach dem Trinken relativ schnell einschlafen, aber um 3 Uhr morgens aufwachen und nicht wieder einschlafen können, sind Sie nicht allein. Alkohol sorgt dafür, dass du schlecht schläfst, und das kann er am besten. Ein Vorteil des trockenen Monats ist, dass sich Ihr Schlaf- und Energielevel dramatisch verbessern könnte, was wiederum die Motivation, Produktivität und Gehirngesundheit steigert.

Sie haben vielleicht eine bessere Laune

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass ein Glas "Kichersaft" einen aufmuntert und die Sonne an einem trüben Tag heller scheinen lässt. Leider wird der Alkoholkonsum zur Entspannung am Ende eines anstrengenden Tages oft zu einer ungesunden Bewältigungsstrategie, die die Symptome von Depressionen und Angstzuständen noch verstärkt. Der trockene Monat allein kann zwar eine Krankheit wie Depressionen nicht heilen, aber Sie werden feststellen, dass die Teilnahme am trockenen Monat Ihre allgemeine Stimmung verbessert, Ihre Gefühle stabilisiert und Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihre Motivation für das Trinken zu überprüfen.

Ihre Taille kann schrumpfen

Alkohol und Kalorien sind die besten Freunde, genau wie Makkaroni und Käse. Wenn du regelmäßig Alkohol trinkst, nimmst du Kalorien zu dir, die keinen Nährwert haben und dich nicht satt werden lassen. Mit der Zeit kann dies zu einer erheblichen Gewichtszunahme führen, die oft sowohl das geistige als auch das körperliche Wohlbefinden beeinträchtigt.

Ein beträchtlicher Vorteil des trockenen Monats ist die Gewichtsabnahme: Sie nehmen nur flüssige Kalorien zu sich, und es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie aufgrund eines gestörten Urteilsvermögens impulsive Lebensmittelentscheidungen treffen.

Möchten Sie ein erstaunlich bemerkenswertes Geheimnis erfahren, das Ihren Freudentanz krönen wird? Mit unserem exquisiten Sortiment an liebevoll hergestellten alkoholfreien Spirituosen können Sie Ihr Lieblingsgetränk mit weniger Kalorien genießen.

Ihre Haut könnte heller aussehen

Alkohol ist dafür bekannt, dass er den Feuchtigkeitshaushalt beeinträchtigt, und ein Mangel an Feuchtigkeit führt in der Regel zu trockener, fahler Haut. Alkohol erhöht außerdem den Hormonspiegel, treibt den Blutzuckerspiegel in die Höhe und beschleunigt den Alterungsprozess - für Ihre Haut ist Alkohol also ein Rezept für eine Katastrophe. Wenn Sie einen Monat lang keinen Alkohol trinken, werden Sie feststellen, dass Ihre Haut am Ende des Monats gesünder und strahlender aussieht.

Sie werden sehen, wie sich Ihr Körper ohne Alkohol fühlt

Einer der wichtigsten Vorteile des trockenen Monats besteht darin, herauszufinden, welchen Platz der Alkohol in Ihrem Leben einnimmt und wie Ihre Gesundheit unbewusst beeinträchtigt wird. Dies gilt insbesondere, wenn Sie sich in letzter Zeit nicht so gut gefühlt haben und vermuten, dass Ihre gewöhnlichen Trinkgewohnheiten Sie geistig, körperlich oder sozial beeinträchtigen könnten.

Ein einmonatiger Verzicht auf Alkohol ist eine gute Möglichkeit, Körper und Geist zu erfrischen, die Toleranzgrenze zu senken und zu lernen, dass man keinen Alkohol braucht, um Stress abzubauen oder das Leben zu genießen.

Cocktail-Empfehlungen für den trockenen Januar

Wenn Sie bereit sind, den Trockenmonat wie ein Champion zu meistern, werden diese unglaublich leckeren, alkoholfreien Rezepte mit weniger Kalorien und ohne lästigen Kater dafür sorgen, dass Sie einen klaren Kopf und gute Laune haben und in bester Verfassung sind, um den Trockenmonat zu überleben (und zu gedeihen).

Lyre's Penicillin

Dieser moderne Klassiker hat die Welt im Sturm erobert! Die warmen, beruhigenden Aromen von Honig, Zitrusfrüchten, Ingwer und Lyre's American Malt sind das perfekte Getränk, um Ihre Seele in einer kalten Winternacht zu wärmen. Am besten in einem altmodischen Glas mit frischen Eiswürfeln und Ingwer zum Garnieren servieren.

Lyre's Blutorange Spritz

Dieses elegante, spritzige Getränk ist eine Hommage an die Aromen, die Haltung und die Farbe der sizilianischen Blutorange. Dieser süße, bittere und erfrischende Schorle wird am besten in einem großen oder stiellosen Weinglas mit Blutorangenscheiben und einem Rosmarinzweig serviert, wenn Sie das Apertivo-Gefühl brauchen. Saluti!

Lyre's Lynchburg Limonade

Ein herrlich erfrischender amerikanischer Whiskey-Highball, der sich perfekt für einen Sundowner nach der Arbeit eignet. Am besten in einem Highball-Glas mit einer Zitronenspalte und einem Limettenrad servieren. Spirituosen!

Lyre's Dry Martini

Was kann man an einem Dry Martini nicht lieben? Erwecken Sie Ihren inneren Bond - James Bond - mit dem exquisit charmanten Dry Martini von Lyre. Servieren Sie ihn in einem Martini-Glas (natürlich!) oder einer kleinen Coupette und garnieren Sie ihn mit einem lockigen Zitronentwist.

Lyre's Contessa Negroni

Dieses köstliche Gebräu ist eine wunderbare Version des berühmten Negroni; der schwere, bittere Amaro wird durch den leichteren, orangefarbenen Italian Spritz ersetzt, und der Aperitif Dry ersetzt den Rosso. Es ist so etwas wie der groovige zweite Cousin des Negroni. Am besten serviert man ihn in einem altmodischen Glas mit frischen Eiswürfeln und einer Zitronenscheibe, um ihm ein wenig mehr Pep zu verleihen.

ENTDECKEN SIE DIE WELT DER LYRE'S

ENTDECKEN SIE DIE GESAMTE PALETTE

×

WILLKOMMEN

Wir vermuten, dass Sie nicht von hier sind, bitte wählen Sie Ihre Region